Gut alle drei Monate treffen sich Sensorik-Experten aus ganz Bayern auf unseren Technologieforen. Führende Experten unserer Branche aus Wirtschaft und Wissenschaft geben einen Einblick in aktuelle Technologie-Trends und Produktinnovationen. Nutzen Sie die Gelegenheit und erweitern Sie in ausgewählten Technologiefeldern Ihr Know-how. Nach den Fachvorträgen können Sie die Diskussion an unseren Themeninseln zu ausgewählten Schwerpunkten fortführen.

Zielgruppe

Geschäftsführer,  Technisches Fachpersonal, Projektleiter, Forschungs- und Entwicklungsleiter

"Smart Farming" am 16. Oktober 2019

Technologieforum "on the road": Unser Technologieforum gastiert am 16. Oktober 2019 (13 bis 17 Uhr) im brigk, dem digitalen Gründerzentrum in Ingolstadt.

Wachsende Weltbevölkerung, Herausforderungen durch den Klimawandel und steigende Anforderungen im Umwelt- und Tierschutz! In diesem Spannungsfeld bewegt sich die Landwirtschaft heute. Welchen Beitrag können Sensoren und die Digitalisierung für eine nachhaltige und effiziente Landwirtschaft von morgen leisten? Antworten auf diese Frage geben Ihnen Experten auf dem Technologieforum „Smart Farming“, das wir in Kooperation mit dem brigk veranstalten. Aktuelle Entwicklungen zeigen u.a. unsere Mitgliedsfirmen Solnovis und Fritzmeier. Sie können sich hier anmelden.

"Robotik: autonom und intelligent" am 14. November 2019

Beim nächsten Technologieforum in der TechBase am 14. November 2019 richtet sich der Fokus auf neue Entwicklungen im Bereich der Robotik.  Mit dabei sind u.a. Continental Automotive GmbH mit Details zur Elektronikfertigung, Intralogistikprozessen und autonomen Transportfahrzeugen sowie die Sensorik-Bayern GmbH, die erste Entwicklungsergebnisse der flexiblen Sensoraußenhaut aus dem Projekt RoboSkin vorstellt. Mehr Details folgen in Kürze. Anmeldung

Nächste Termine

Technologieforum "Smart Farming"

Datum: 16.10.2019 | 13:00 - 17:00 Uhr
Ort: Ingolstadt


Technologieforum Robotik: autonom und intelligent

Datum: 14.11.2019 | 13:00 - 17:00 Uhr
Ort: Regensburg


Gefördert durch: