Wir sind vor Ort mit SINOPES – 4. Symposium Elektronik und Systemintegration der HS Landshut (17. April 2024)

  • Qualifizierungsangebote
  • Projekte und Aktivitäten unserer Mitglieder
  • Unsere Aktivitäten

Das Programm des 4. Symposiums ESI am 17. April bietet insgesamt 26 Vorträge, für deren Qualität ein Fachkomitee, bestehend aus Experten aus Wissenschaft und Unternehmen, bürgt. Den Auftakt bilden zwei Plenarvorträge: Ein robotergestütztes Erkennungs- und Sortiersystem für eine automatische Analyse und Trennung elektronischer Textilien zur Rückführung in den Produktkreislauf stellt Alice Schwab (Textilforschungsinstitut Thüringen-Vogtland TITV e.V.) vor, mit „Power over Data Lines für Automotive Ethernet“ befasst Fabian Barth (Texas Instruments Deutschland GmbH).

Vor Ort wird unser Kollege Florian Czieslok anzutreffen sein. Er informiert bei der begleitenden Fachausstellung über unser Projekt SINOPES – Ihr Netzwerk für Smarte Inline-Sensorik für die Produktion

Von globalen Herausforderungen wie die Gewinnung von regenerativer Energie oder dem Umstieg auf E-Mobility über moderne Anwendung der Medizintechnik bis hin zur Digitalisierung: Elektronik und Elektrotechnik bilden die Grundlage für all diese Entwicklungen. Seit mittlerweile 15 Jahren bietet die Hochschule Landshut mit ihren Symposien eine Plattform für den Austausch von Industrie und Forschung im zukunftsweisenden Bereich der Elektronik/Elektrotechnik bzw. Mikrosystemtechnik.

Zurück
Förderlogo_Interreg.png
sinopes_logo_rgb_l.png
Logo Hochschule Landshut