Erarbeiten Sie Ihre "Roadmap für Digitales Lernen" mit dem Netzwerk-Team


10. April 2018

Digitale Medien sind fester Bestandteil der Berufswelt und gehören auch in die Berufsausbildung. Unser Blick im Sensorik-Netzwerk richtet sich daher nun mit dem Start des BMBF-geförderten Projekts CoDiCLUST auf den Einsatz von digitalen Medien in der beruflichen Bildung. Ein neuer Service für unser Netzwerk entsteht: künftig können sich Mitglieder und Partner unseres Netzwerks mit ihren Fragen und Bedarfen in diesem Themenfeld an die „Coaches für Digitales Lernen“ wenden. Zugleich können Unternehmen Beschäftigte zu „Lotsen für Digitales Lernen“ in einer sechstägige Seminarreihe ausbilden lassen. Am Projekt Beteiligte sind SoWiBeFo e.V. sowie die Universität Regensburg mit dem Rechenzentrum und der Professur für Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Lernen mit visuellen Medien (Prof. Dr. Silke Schworm). Um firmenindividuelle „Roadmaps für Digitales Lernen“ in Workshops zu entwickeln oder erwünschte Inhalte der Seminarreihe zu diskutieren, besucht Sie das Projektteam gerne vor Ort. Nehmen Sie hierfür Kontakt mit uns auf (s.fuchs1@sensorik-bayern.de, 0941/630916-13)! Details zum Projekt CoDiCLUST finden Sie auch in unseren Sensorik-News 76 (ab S.24):https://sensorik-bayern.de/sites/default/files/Sensorik-News_76.pdf

Pfeil & Bogen // Agentur für Volltreffer // Werbeagentur Regensburg, München, Nürnberg Konzeption, Kreation und Realisation: Pfeil & Bogen