Blog.

Bayerischer IT-Sicherheitscluster e. V.: Veranstaltungsangebot zur neuen DSGVO


18. April 2018

Die neue Datenschutz-Grundverordnung bringt eine Vielzahl von Neuerungen und Änderungen mit sich. Der Bayerische IT-Sicherheitscluster e. V. bietet zahlreiche Möglichkeiten, Wissen auf diesem Gebiet auf den aktuellen Stand zu bringen, u.a. eine dreiteilige Webinarreihe mit dem Titel „In 5 Schritten zum Notwendigsten!” (https://www.webinar-dsgvo.de/) sowie eine Roadshow. Mehr Infos unter: https://www.it-sicherheit-bayern.de/. Exklusiv für die Mieter der TechBase gibt es am Montag, 23. April 2018 eine Open Door Veranstaltung zur Bewertung von speziellen Fragestellungen rund um die DSGVO an.

 

Erarbeiten Sie Ihre "Roadmap für Digitales Lernen" mit dem Netzwerk-Team


10. April 2018

Digitale Medien sind fester Bestandteil der Berufswelt und gehören auch in die Berufsausbildung. Unser Blick im Sensorik-Netzwerk richtet sich daher nun mit dem Start des BMBF-geförderten Projekts CoDiCLUST auf den Einsatz von digitalen Medien in der beruflichen Bildung. Ein neuer Service für unser Netzwerk entsteht: künftig können sich Mitglieder und Partner unseres Netzwerks mit ihren Fragen und Bedarfen in diesem Themenfeld an die „Coaches für Digitales Lernen“ wenden. Zugleich können Unternehmen Beschäftigte zu „Lotsen für Digitales Lernen“ in einer sechstägige Seminarreihe ausbilden lassen. Am Projekt Beteiligte sind SoWiBeFo e.V. sowie die Universität Regensburg mit dem Rechenzentrum und der Professur für Erziehungswissenschaften mit Schwerpunkt Lernen mit visuellen Medien (Prof. Dr. Silke Schworm). Um firmenindividuelle „Roadmaps für Digitales Lernen“ in Workshops zu entwickeln oder erwünschte Inhalte der Seminarreihe zu diskutieren, besucht Sie das Projektteam gerne vor Ort. Nehmen Sie hierfür Kontakt mit uns auf (s.fuchs1@sensorik-bayern.de, 0941/630916-13)! Details zum Projekt CoDiCLUST finden Sie auch in unseren Sensorik-News 76 (ab S.24):https://sensorik-bayern.de/sites/default/files/Sensorik-News_76.pdf

BMWi-Studie: Mittelständler identifizieren Technologie-Trends schon vor der Fachdiskussion


09. April 2018

Eine neue Studie des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) analysiert, wie sich technologische Trends aus Zukunftsfeldern wie Industrie 4.0 oder Künstlicher Intelligenz in der technologieoffenen Förderung verbreiten. Das Innovationsverhalten von mittelständischen Unternehmen ist dabei sehr agil: Zwei Drittel der identifizierten Technologie-Trends adressieren Mittelständler in Förderprojekten schon dann, wenn sie in der wissenschaftlichen Fachdiskussion gerade aufkeimen – manche sogar noch früher. Neue Trends entstehen häufig, wenn Technologien über Branchengrenzen hinweg diffundieren und so zur Keimzelle von Innovationen werden. Aktuell wird etwa Künstliche Intelligenz zunehmend auch in der Medizin, der Produktion oder der Gebäudetechnik aufgegriffen – ursprünglich war sie vor allem ein Thema der IT-Branche. Die Studie können Sie hier abrufen, eine Zusammenfassung hier.

Krones erneut einer der Industry Leader - Nachhaltigkeitaktivitäten ausgezeichnet


04. April 2018

Das Sensorik-Netzwerk gratuliert: Die international führende Rating-Agentur oekom research  hat 172 Industrieunternehmen bewertet, den Großteil von ihnen mit der Note D+. Nur weniger als fünf Prozent der Unternehmen – darunter auch Krones – erreichten die Höchstnote B- und zählen somit im Maschinen- und Anlagenbau zu den Industry Leadern in Sachen Nachhaltigkeit. Für den Rating-Prozess fließen die Aktivitäten der Unternehmen in Bezug auf soziale Verantwortung sowie nachhaltiges Umweltmanagement ein. Mehr Information unter: https://www.krones.com/de/unternehmen/presse/krones-erneut-einer-der-ind...

ESE-Kongress - Softwareexperten für Vorträge gesucht


03. April 2018

Bis zum 18. Mai 2018 können Abstracts für den ESE-Kongress eingereicht werden. Gesucht werden praxisorientierte Vorträge aus Forschung und Entwicklung zu allen Bereichen des Software Engineerings u.a. zu Achitektur & Design, Echtzeit, Safety & Security undTechnologie-Trends wie KI, Machine Learning, Smart Mobility. Referenten können kostenlos am 3-tägigen Hauptkongress teilnehmen. Der Embedded-Software-Engineering-(ESE)-Kongress hat sich in den vergangenen zehn Jahren zu einem der führenden Events der Branche entwickelt. Mehr Infos auch unter: https://www.ese-kongress.de/referenten/index.php?cmp=ac-ma-prog-ev-vgl_OP6173-20180326

Seiten

Pfeil & Bogen // Agentur für Volltreffer // Werbeagentur Regensburg, München, Nürnberg Konzeption, Kreation und Realisation: Pfeil & Bogen