Digitalisierungsmanager

Die Digitalisierung – ein derzeit omnipräsentes, das für tiefgreifenden Wandel steht und Veränderungsprozesse vorantreibt bzw. ermöglicht. In Unternehmen ist die „digitale Transformation“ bereits im vollen Gange. Erfolgreich ist dieser Prozess jedoch nur, wenn Menschen die erforderlichen Technologien verstehen, beherrschen und sich dafür begeistern können.

Als Digitalisierungsmanager erkennen Sie die Potenziale der Digitalisierung und sichern den zukünftigen Unternehmenserfolg.

 

Kreativworkshop: Bestimmung Ihres digitalen Reifegrades

 

  • Impulsvortrag und Einführung
  • Ermittlung des aktuellen digitalen Reifegrades
  • Ideengenerierung
  • Entwicklung des zukünftigen digitalen Reifegrades
  • Erstellen Sie eine Prinzipienskizee für ein Produkt- und/oder Prozessbeispiel aus Ihrem Unternehmen

Digitalisierung der Produktion und Logistik

 

  • Besuch der Muster- und Lernfabrik des TZ PULS
  • Intelligente Produktion und Logistik
  • Lean Management
  • Komponenten der Industrie 4.0: Fahrerlose Transportsysteme, Transportroboter, RFID, IoT-Elemente, Real Time Location System

Internet of Things - Operative Systeme für die digitale Wertschöpfung

 

  • Prozesse zuerst - Modellierung digitaler Prozesse
  • Bausteine für IoT: Sensoren, Gateway, Daten - Ein Überblick
  • Wir machen IoT! - Plattformen, Applikationen, Anwendungen
  • Wie aus Daten Erkenntnisgewinne werden

Cloud Computing versus IT-Sicherheit?

 

  • Cloud Computing
    • Begriffserklärung und Einsatzmöglichkeiten
    • Wann lohnt sich die Cloud?
  • IT-Sicherheit in der Cloud
    • Auswirkungen der EU-Datenschutzverordnung
    • Praktische Umsetzungsszenarien

Praktische Einsatzmöglichkeiten von Cloud-Lösungen im Unternehmen

 

  • Cloudeinsatz in Großunternehmen
  • CRM und ERM in der Cloud
  • Grenzen von Clouds und mögliche Alternativen
  • Das Rechenzentrum - die Bedeutung der richtigen Standortwahl
  • Besuch: Labor für Digitalisierung der OTH Regensburg

Ihr Nutzen.

  • Erhalten Sie einen fundierten Überblick über die Chancen und Risiken der Digitalisierung und finden Sie die richtige Strategie für Ihr Unternehmen.
  • Verstehen Sie die Zusammenhänge und Unterschiede zwischen den Buzzwords Digitalisierung, Industrie 4.0, IoT und Big Data.
  • Vertiefen Sie Ihr theoretischen Wissen und erleben Sie Digitalisierung in ihrer praktischen Anwendung.
  • Überzeugen Sie sich vor Ort in Unternehmen vom Einsatz innovativer Technologien und lernen Sie von den Erfahrungen der Digitalisierungsexperten.
  • Entwickeln Sie Ideen für neue Geschäftsfelder.
  • Profitieren Sie vom Austausch mit und Kontakt zu Entscheidern anderer Unternehmen.

Transfersicherung: Seminarinhalte in den eigenen Berufsalltag integrieren.

Entscheidend für den nachhaltigen (Lern-)Erfolg einer Seminarreihe ist es nicht nur, theoretisches Wissen zu erlangen, sondern dieses direkt in der beruflichen Praxis einsetzen zu können.
Nutzen Sie daher unser Angebot: mit bedarfsgerechten Methoden unterstützen wir Sie beim Transfer der Seminarinhalte in Ihren Arbeitsalltag.

Vor den Modulen
Welche  Fragen  rund  um  das Thema "Digitalisierung"  sind  für  Sie  relevant?  Teilen Sie uns diese gerne mit und wir berücksichtigen sie bei der inhaltlichen Gestaltung der Seminarmodule.

Während der Module
Workshops, Hands-On Einheiten und Unternehmensbesuche –  ein ausgereifter Methoden-Mix garantiert Praxisnähe und bereitet Sie auf den Einsatz der Seminarinhalte in Ihrem Berufsalltag vor.

Nach den Modulen
Wie  können  Sie  die  digitale Transformation in Ihrem Unternehmen weiter vorantreiben? Wir sichern den Transfer gemeinsam mit Ihnen und begleiten Sie bei der Umsetzung Ihrer Ziele.

Referenten.

Renommierte Dozenten aus Wissenschaft und Praxis vermitteln Ihnen anschaulich und anwendungsorientiert ein umfassendes sowie aktuelles Fachwissen.

Zielgruppe.

Geschäftsführer, Projektleiter, Innovationsmanager, Change Manager, Forschungs- und Entwicklungsingenieure, Mitarbeiter aus Produktion, Technik und IT

Teilnahmegebühren.

Zu Beginn der Seminarreihe ist eine Verpflegungspauschale in Höhe von 20 EUR netto pro Person/Tag für Essen und Getränke während der Veranstaltungstage zu entrichten. Es besteht kein Anspruch auf Rückerstattung im Falle einer Nichtteilnahme. Weitere Kosten entstehen für SPS-Mitglieder nicht.

Teilnahmebedingungen.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind eine Beteiligung an Evaluierungsmaßnahmen des Fördermittelgebers (Erhebung personenbezogener Daten) sowie eine Kofinanzierungsbestätigung des Arbeitgebers. Die Kofinanzierung wird durch Teilnahme an der Seminarreihe während der Arbeitszeit geleistet, die gezahlten Personalkosten sind anzugeben. Die Teilnahme an Einzelmodulen ist nicht möglich. Aus organisatorischen Gründen ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt. Für die Fahrten zu den Veranstaltungsorten ist jeder Teilnehmer selber verantwortlich.

Information.

Strategische Partnerschaft Sensorik e.V.
Anja Sloet – Projektleiterin
Franz-Mayer-Straße 1
93053 Regensburg

Telefon: +49 (941) 630916 - 23
Mail: a.sloet@sensorik-bayern.de

Dieses Vorhaben wird aus Mitteln des Bayerischen Ministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration sowie des Europäischen Sozialfonds gefördert.

      

Pfeil & Bogen // Agentur für Volltreffer // Werbeagentur Regensburg, München, Nürnberg Konzeption, Kreation und Realisation: Pfeil & Bogen